Die neue Zeitschrift GEMEINSAM LERNEN ist Plattform
für Debatten und Praxisberichte zur „Schule für alle“.
Sie bietet fundierte und sachliche Argumente für eine
bessere, leistungsfähigere und demokratischere Schule.

 

Das aktuelle Heft (4/2016): Werte vermitteln – Orientierung geben

Hintergrund: Werte- und Kulturkonflikte in der Einwanderungsgesellschaft
Heterogenes Klassenzimmer: Zum Umgang mit radikalen Positionen
Praxis: Dschihadismus-Prävention
Schulische Projekte: Für Toleranz und Verständnis für das Anderssein
Bildungspolitik: Schulen des gemeinsamen Lernens in Berlin von 1948 bis heute

Inhaltsüberischt          Gratis-Probeheft anfordern

Unser Konzept

In GEMEINSAM LERNEN finden Sie die gebündelte Kompetenz der Profession – angesehene Pädagogen und Wissenschaftler in Redaktion und Beirat. Herausgegeben wird GEMEINSAM LERNEN von zwei kompetenten Partnern, der GGG – Verband für Schulen des Gemeinsamen Lernens und dem Debus Pädagogik Verlag.

GEMEINSAM LERNEN ist die pädagogische Fachzeitschrift für engagierte Pädagogen, Schulleitungen, Eltern, Politik, Wissenschaft und alle anderen Akteure im Bildungsbereich. Sie sollte in keiner Bibliothek fehlen.

Jeder, der informiert sein und Schule aktiv gestalten will, erhält mit dem Abonnement der Zeitschrift GEMEINSAM LERNEN fundiertes Wissen und treffende Argumente für die Schule der Zukunft.

Über uns


Das nächste Thema:
  Professionalisierung der Lehrkräfte (1/2017)